Relaunch der Fach­zeitschrift bestattungs­kultur

2017 wurde zienke.design mit dem Relaunch der Publi­kationen bestattungs­kultur und trauerkultur beauftragt. bestattungskultur ist ein Magazin des Bundesverbandes Deutscher Bestatter und erscheint mit elf Ausgaben im Jahr. Es richtet sich an die Mitglieder des Verbandes, also an Inhaber von Bestattungs­unternehmen sowie an Dienst­leister und Hersteller aus der Bestattungs­branche. Das Magazin behandelt kulturelle Themen und berichtet aus der Branche, aus dem Verband und über rechtliche Aspekte. Als Supple­ment gibt der Verband in loser Folge außerdem die Kunden­zeitschrift trauer­kultur heraus, die in Bestattungs­unter­nehmen ausgelegt werden kann.

Ziel des Relaunchs war es, dem Magazin bestattungs­kultur und dem Supplement ein zeit­gemäßes Erscheinungsbild zu verschaffen, das den Bestattern als modernen Dienstleistern gerecht wird. Zugleich sollten die Beiträge zu den zum Teil schwierigen Themen über Sterben, Tod und Trauer angemessen visualisiert werden.

Dem neuen Entwurf des Layouts liegen ein 12-spaltiges und ein 10-spaltiges Raster zugrunde – das ermöglicht hohe Flexibilität. Die Rubriken werden dezent durch eine Farbkodierung gekennzeichnet. Als Schrift für den Fließtext kommt die klassische „Franklin Gothic“ zum Einsatz, kon­trastiert durch die moderne „Freight Big“ der Überschriften.

Die Titelseite kann abhänging vom Bildmotiv frei farbig gestaltet werden. Dunkle Töne werden dabei aber eher vermieden. Um Spannung zu erzeugen und aufrecht zu erhalten, wechseln im Layout­ablauf text­intensive Seiten mit großformatigen und doppelseitigen Bildern ab.

Die jährlich elf Ausgaben des Magazins bestattungs­kultur und das Supple­ment trauerkultur werden bei zienke.design layoutet und bis zur Herstellung druckreifer Dateien produziert. In der Bildergalerie sehen Sie Seiten, die in den Ausgaben September 2017 bis Juli 2018 erschienen sind. (Zum Vergrößern klicken.)

Kunde: Bundesverband Deutscher Bestatter (BDB), Düsseldorf
Grafikdesign: zienke.design, Stefan Zienke

Mehr Information

Wenn Sie Fragen zum Thema haben oder mehr erfahren möchten, können Sie gerne mit mir in Kontakt treten.

Weitere BEITRÄGE

Nach oben